Schnee und W√§lder ūüėć

Hej! (Schwedisch „hallo“, nicht dass ihr denkt, ich bin zu bl√∂d „hey“ zu schreiben)

Wir sind in unserem Traumland angekommen ūüėć. Schon gestern an der K√ľste war es so wundersch√∂n. Wir haben morgens einen kleinen Spaziergang zum Strand gemacht…

Bisschen Eis an dem Steg und der Treppe ūüėČ ist doch wundersch√∂n was der Winter alles macht oder?
Strand – Schnee – Sandd√ľnen – Meer…total verr√ľckt
Die verschneiten Sandd√ľnen finden besonders die Kinder klasse. Hier kann man sich prima verstecken. Die Schweden nehmen die D√ľnen auch als Schlittenberge
Auf dem Weg zur√ľck sehen wir dieses Haus. Rot und wei√ü mit gr√ľnen Fenstern. Wie von der Postkarte

Danach haben wir uns dann ins Auto gesetzt und sind ca. 250 km ins Landesinnere gefahren. Erst war alles noch flach und viel besiedelt. Doch dann begann der Wald und die Abst√§nde zwischen den St√§dtchen wurden gr√∂√üer. Und der Schnee wurde mehr ūü§ó. So haben wir uns Schweden immer vorgestellt.

Der Schnee wird mehr. Aber die Hauptverkehrsstraße ist geräumt

Dann hatte Phil noch die grandiose Idee auf einen nicht-ger√§umten Parkplatz zu fahren um zu pinkeln. Und es kam wie es kommen musste, beim Wenden drehten die R√§der durch. Sch… Frontantrieb. Irgendwie fand ichs lustig. Es war dann auch schnell erledigt mit aussteigen, abh√§ngen, Wohnwagen drehen und wieder anh√§ngen.

Dann sind wir am Ziel angekommen und mussten erst mal das richtige Haus suchen ūüėÖ. Es gab Hausnummer 1 und 6…wir wollten zur 3 ūüėĀ. Ich sprach meine ersten schwedischen W√∂rter an der Haust√ľre: Tu talar engelska (sprichst du englisch?). Es war tats√§chlich die richtige T√ľr und die Schweizer k√∂nnen ja deutsch.

Wir sind total herzlich empfangen worden und haben eine schnuckelige H√ľtte zum Wohnen.

Das Wohnhaus. Ich finde ja den Schneeweg so romantisch
Ab April öffnet hier wieder das Cafe. Im Moment ist es noch im Winterschlaf. Seht euch die Homepage an (KLICKT AUF DAS BILD)
Unsere Stuga (Sommerh√§usschen). Mit Ofen. Wir finden es ultra gem√ľtlich
Der beste Weg um Dinge von A (Wohnwagen) nach B (Stuga) zu transportieren. Ein Spark ist ein Schlitten, bei dem man hinten drauf stehen und anschieben kann, wie ein Roller.

Ihr seht, wir lieben es jetzt schon hier.

Bis bald!

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Schnee und W√§lder ūüėć

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: