Vom PflĂŒgen und vom Leben đŸ˜…

Guten Abend.

Und schon wieder ist das Wochenende vorbei 😣. Heul. Aber wir könnten uns ja nicht darauf freuen, wenn es dazwischen nicht Montag bis Freitag gĂ€be, oder?

Heute waren wir auf den Weltpflugmeisterschaften. Echt abgefahren was da los war…

Darum ging es…PflĂŒgen. Akkurater geht’s kaum. Hier von dem kanadischen Teilnehmer…Das muss man sich mal vorstellen…Aus Kanada!

Ein paar „kleine“ Maschinen gab es auch zu bewundern. Diese RĂ€der sind allein schon mega!
Kinderschminken zieht Ylvi mittlerweile magisch an😅. Fynn und Papa sind beim Modellfliegen 😉
Eine Runde Karussell. Im Feuerwehr-Auto. Auch so was darf an so einem Tag mal sein
Wo geht’s denn hier lang? Sandra, Amelie und wir im Maislabyrinth.
Diese Maschine hat praktischer Weise immer eine Leiter zum Hochsteigen dabei. Ylvi wie sie leibt und lebt 😉
Ich bin mĂ€chtig beeindruckt von der GrĂ¶ĂŸe mancher „Bulldogs“ heutzutage😅

Aber das Schönste von Allem hab ich gar nicht fotografiert: Den kleinen Handwerker-Markt. Vom Imker, ĂŒber die Bonbon-Manufaktur, Körbe flechten, Wolle spinnen…hin zu selbst genĂ€hter Kinder-Kleidung (sogar von einer Freundin von mir, was ich mit Stolz erzĂ€hlen kann). Ich muss hier auch gleich mal Werbung fĂŒr sie machen. Kathrin hat nicht nur unglaubliches Geschick, was sie besonders auszeichnet ist ihre Hingabe und Leidenschaft mit der sie die Kleidung individuell anfertigt.

Hier der Link zu ihrer Homepage:

https://www.kreativstueble-fibe.de/

Ich bin ein großer Fan von solchen Dingen und mittlerweile auch großer Fan von Gebrauchtem. Und zwar in allen möglichen Bereichen: Kleidung, Möbel, Spielsachen, KĂŒchenutensilien…usw. Was haben wir hier schon alles gebraucht gekauft oder sogar geschenkt bekommen. Zum Einen ist es natĂŒrlich der Kostenfaktor, der dabei eine Rolle spielt, aber noch viel mehr ist es der ökologische Aspekt. Wiedervewenden, Restaurieren, Nochmal benutzen. Das gefĂ€llt mir und Phil total.

Beispielsweise haben wir uns heute einen gebrauchten Massiv-Holz-Tisch in Alm-Optik gekauft. Ein wahres SchmuckstĂŒck zu einem sagenhaften Preis. Und das tolle MöbelstĂŒck kann nun weiter leben und seine Geschichte erzĂ€hlen ❀.

Unser GewĂ€chshaus ist auch gebraucht und die Erde dafĂŒr gab es geschenkt. Kinder-Klamotten und zwei Kinder-Ski-Helme konnte ich gestern auf dem Flohmarkt ergattern. Wer braucht schon das neue Zeug? Da gibt es mehr Schlechtes als Gutes dran…Aber ich will es dabei mal belassen.

Hier bei uns geht es grad ans Eingemachte. Kirsch-, Zwetschen- und Mirabellen-Marmelade sind schon im Glas. Holundergelee und -Saft eingekocht. Morgen geht’s an die rote Beete und an die Zucchini. Das macht so große Freude. Bisher haben wir alles Obst und GemĂŒse geschenkt bekommen. LĂ€uft bei uns 😉.

Ich muss mich bremsen. Der Beitrag wird zu lang. Phil und ich weiden unsere Augen noch an unserem schönen Tisch.

Gute Nacht 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefÀllt das: