Platzmangel 

Guten morgen!

Wir sind immer noch bei unserer Zwischenstation. Morgen geht’s weiter. Den Besuch in der alten Heimat haben wir genutzt, um aus unserem Lager unsere Winterausrüstung zu holen und die Winterreifen aufs Auto zu montieren (der Wohnwagen braucht ja praktischer Weise keine). Da wir als nächstes in höhere Gegenden kommen, müssen die Schlitten natürlich auch mit. Die Kinderfahrzeuge samt Fahrrad sind ja auch noch im Auto,  neben Hundebox, Vorzelte und diversen anderem Kram.

Und dann stand ich vor der großen Herausforderung, die Winterklamotten im Wohnwagen zu verstauen. Nimmt halt doch mehr Platz weg, wie so n paar kurze Hosen.

Ich stell mir mal wieder die Frage, ob man den ganzen Klumbatsch überhaupt braucht. Aber vor allem bei den Kindern denke ich immer: „was ist wenn…“, und somit haben meine Kinder jetzt jeweils eine Schneemontur, gefütterte und ungefütterte Matschkleidung, zwei Fleecejacken, die softshell-montur plus eine „Ausgehjacke“ Puh! Wo soll das alles hin? Zusammen mit der warmen Unterwäsche und den Accessoires, wie Mützen und Co (auch hier reicht bekanntlich nicht eine). Ich gebe zu, hier fällt es mir schwer Dinge auszusortieren. Im Haushalt ging das besser.  Naja. Der Wohnwagen ist jetzt jedenfalls knalle voll und das Auto auch. Wir sind für alle Eventualitäten ausgerüstet 😉. 

Auf das morgen alle gesund sind zum weiterfahren.

Grüße und eine schöne Woche 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: