(Fast) alles neu

Mahlzeit 😉

Nicht nur, dass die Aufregung bleibt, auch die Eingewöhnungszeit der Kinder dauert wieder an. Naja, ist ja auch verständlich. Neuer Hof, neues Zimmer (zum ersten Mal im Haus der Familie), neue Leute, neue Tiere, neue Abläufe (vor allem mit Schulkindern)…Noch nicht mal eingerichtet, schon ging es ans Werk. 

Da braucht Kind eine kleine Pause…

Zwischenmahlzeit im Garten

So ist das wwoofer-Leben. Gleich gibt’s neue Aufgaben und Projekte. Eines davon lautet…Achtung…Unkraut jäten. Überraschung😁.  Mittlerweile haben wir richtig Spaß und können uns schon als Profis auf dem Gebiet bezeichnen.

Phil hat mit der Sense vorgearbeitet und ich verschwinde dann mal zwischen den Büschen 😅

Wie gesagt, es ist eine schöne Arbeit, weil man so schnell eine Veränderung sieht. Auch neue feste Aufgaben, wie das Füttern der Tiere morgens, kommen hinzu. 

Ylvi hilft fleißig mit beim Wasser auffüllen

Die Hühner müssen auch gefüttert und de Stall ausgemistet werden. Ylvi ist total motiviert und will überall helfen. Sie flucht laut wenn der Pferdeboppel von ihrer Schaufel rutscht. 

So gibt es für uns wieder allerlei neues zu entdecken und viele Fragen zu stellen. Es ist immer wieder interessant, welche Erfahrungen Hofbesitzer mit uns teilen können.

Bis demnächst 

Eure Micha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: