Vorteile vom Landleben

Guten Abend und entschuldigt die Verspätung. Nun hat mich die Erkältung auch seit 2 Tagen fest im Griff. Ätzend.

Warum ziehen Menschen eigentlich aufs Land?

„Da stinkts“, „da gibt’s kein Internet und keinen Telefonempfang“, „da ist so wenig los“.

Genau. Deswegen wollen wir aufs Land ziehen. Also nicht weil es stinkt. Sondern weil

– wir weit schauen wollen. Das ist für uns Freiheit

– wir die Natur sehen, riechen und fühlen wollen

– wir vom Nachbar bedenkenlos Milch holen wollen (sofern wir nicht unsere eigene haben)

– hier weniger Autos fahren (weniger Lärm und Gefahren für Kinder)

– erfahrungsgemäß die Leute hier noch einander helfen und unterstützen. Und das oft Tauschgeschäfte üblicher sind als Bezahlung

– man hier Tiere halten kann

– man Sonntags auf dem Hof trotzdem arbeitet und auch mal Lärm machen darf

– man hier die Sterne sieht

Phil übt sich schon mal in der Tierhaltung. Schafe stehen ihm gut oder?
Was die Natur alles zaubert. Ein Eis-Mosaik in der Pfütze. Sieht fast aus wie Marmor, oder?
Ein freier Blick. Ohne Häuser. Ohne Strommasten. Ohne Windräder
Die Sonne geht über den Dächern von Wellendorf unter

Ach und unsere Kinder haben auch Gründe, warum das Landleben so toll ist: Es gibt Trecker 😅

Und dann fährt so ein toller Traktor auch noch auf den Hof und lädt Baumstämme ab. Die Kinder sind ganz aus dem Häuschen

Morgen machen wir einen Ausflug. Aber davon erzähle ich dann in einem neuen Beitrag.

Ich wünsche euch eine gute Nacht und bleibt gesund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: