Eine königliche Woche

Guten Abend.

Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass schon wieder eine Woche rum ist, seid dem letzten Beitrag.

Nun, dafür habe ich aber auch viel zu erzählen. Eins kann ich euch sagen, im Hause König wird es nicht langweilig.

Auf unserer TO-DO-LIST (bzw. auf Phils) steht nach wie vor der Bau des Hühnerstalls. Meistens Abends nach der Arbeit versucht er weiter zu schaffen…

Geplant ist ein „Mobile-Chicken-Home“, gebaut auf dem kleinen Anhänger, den wir sehr günstig bekommen haben. Mit Fenster und Hühnerklappe und allem drum und dran. Wenn es fertig ist, dann mach ich ein Video 😉.

Flexen mit Funken-Schlag, die Kinder schauen begeistert aus dem Küchenfenster. Fynn meint: „wie eine Rakete, Mama.“

Dieses Foto ist von heute. Bevor der Regen kam, hat Phil noch schnell das Dach drauf gemacht 😊.

Vor Kurzem haben wir ja auch die Gründüngung ausgesät und man kann sagen, es wird…

Unser Gewächshäusle. Hier wächst Roggen, Winterwicke und Gelbsenf.

Am Samstag war ich dann allein mit den Kindern unterwegs. War total konisch, so ohne Mann und Hund. Die haben das Haus gehütet und den Tag zum schaffen genutzt. Also der Mann vor allem 😅.

Na; wer erkennt es? Stuttgart Killesberg. Mitten in der Stadt so viel Natur (und wer hätte es gedacht so viele Menschen an einem wunderschönen Samstag).

Natürlich haben wir unsere Besten dabei ❤. Mit Jojo und Stefan (der holt gerade Wasser) haben wir einen wunderschönen Tag verbracht
Fynn und Ylvi waren hin und weg von den Flamingos.

Ich kann den Killesberg als Ausflugsziel sehr empfehlen. Es ist halt viel los, aber da muss man drüber stehen (ich fahre ja wieder auf die Alb😉).

Fahren musste ich übrigens mit dem Mietwagen, da unser Auto bis gestern noch in der Werkstatt stand. Nun ist es wieder da und es ist erst nicht repariert 😒. Aber das ist ein anderes Thema.

Am Sonntag hieß es dann Flugplatz-Hockede in Hayingen. Das war vielleicht ein Spektakel. Wir waren alle total fasziniert von den vielen verschiedenen Flug-Apparaten.

Ein Flugzeug von Fendt. So heißt doch der Trecker-Hersteller oder😅?

Fynn und Ylvi sind total begeistert

Ich glaub fast, dass wird mal ein Hobby meiner Männer. Sie waren kaum noch weg zu bekommen 🙄

Nachdem unsere Heizung ein paar Tage nicht ging (natürlich an den Tagen, wo es hier oben mal kurz kalt wurde), haben wir beschlossen uns jetzt erst mal um Brennholz zu kümmern.

Nach unzähligen Anzeigen haben wir uns dann für eine entschieden und sind hingefahren. Nach kurzem Verhandeln ging es ans Eingemachte. Natürlich haben wir geholfen.

Hier wird mit schwerem Gerät gearbeitet. Von Hand sägen und in den Hänger werfen? Das war gestern. Heute macht das alles eine Maschine, die direkt am Bulldog hängt. Also rein mit den Meter-Stücken
Über die Rampe fahren die fertig gesägten Stücke in den Sprinter
Stapeln zwischen Kinderfahrzeugen unter dem Balkon

Jetzt kann der Winter kommen 😅.

Ylvi hat in den letzten Tagen mal kurz Fahrradfahren gelernt. Klar, kann ja jeder vor dem 3. Geburtstag 🙃.

Melde kleine Fahrrad-Maus. Frech wie eh und je 😉

So viele Dinge. Und es läuft bei weitem nicht alles rund. Aber im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein.

Ich melde mich wieder.

Gute Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: