Good news and bad news

Heute gab es eine gute und eine schlechte Nachricht. Unser Auto, welches sich ja immer noch in der Werkstatt befindet, wird vorerst auch mal dort bleiben. Denn, das Teil was sie benötigen ist gerade nicht lieferbar. Spitzenklasse. Ok. Ich geb zu, ist nicht ganz so dramatisch. Wird schon bis wir los wollen fertig sein. Doch ich wollte unbedingt diesen Blogtitel verwenden 😀

Nun zur wirklich guten, nein, super guten Nachricht. Phil hat heute den Führerschein bestanden. Also den Hängerschein. Juhuu. Das war der letzte große Baustein in Sachen Papierkram und co. Unsere nächsten Schritte:

– Wohnwagen fertig putzen (Nein wir sind immer noch nicht fertig, muss ja gründlich sein…)

– Kisten weiter packen (oh ja, da kommen noch n paar dazu)

– Hofflohmarkt vorbereiten…Gedanken machen über: Was machen wir mit den Dingen, die nicht verkauft werden?

– Wohnwagen einrichten *freu*

– den Haufen EINLAGERN zum Lager fahren (puh)

– Möbelstücke verteilen. Wir hätten da noch ne Eckbank die zurück nach Speyer muss, ein Sofa dass schon Freunden versprochen worden ist, ein Bauernschrank und ein Hochbett, die zwischengenutzt werden und nicht zu vergessen der Löwenanteil, der ja verkauft werden soll.

– und  dann noch die vielen tausend Handgriffe, die aufgezählt wohl ein Buch füllen würden.

Weiter geht’s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: