Holz, Holz, Holz

Nach strömendem Regen heute morgen, wurde es dann nachmittags wieder so warm, dass wir alle schwitzen mussten. Und zwar beim Holzmachen. Phil und Sepp sind mit dem Traktor (und Anhänger) nach Solla gefahren, um dort ca. 1m lange Holzstücke und insgesamt ca. 4 Ster zu holen. Die hat Sepp dann mit der Brennholzsäge halbiert und wir haben sie zusammen mit Sabine gestapelt. Sepp meinte man braucht ca. die dreifache Menge davon für den Winter. 

Unser Tagewerk heute. Und die Brennholzsäge

Phil hat auch nochmal den Boden von der Blockhütte eingelassen. Das dritte und letzte Mal. Jetzt ist der Boden mit Leinöl versiegelt.

Die Blockhütte. Noch ohne Tür und Fenster. Mit Tipi im Hintergrund für das gewisse Indianerfeeling
Tadaaa. Der Boden

Und jeden Tag frisches Gras für die Tiere. Mit dem Freischneider geschnitten…

Jetzt lassen wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen. Das geschnittene und gestapelte Holz erfüllt seinen Zweck.

Pfirtdi 

3 Kommentare zu „Holz, Holz, Holz

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: