Vom Wohnwagen zum Pferdeanhänger 

Wir sind wieder unterwegs. Ohne Wohnwagen, dafür mit Pferdeanhänger. 

Ich hatte mir schon überlegt ein RateSpiel zu machen…Aber das was wir vorhaben ist so abgefahren, da kommt keiner drauf 😁

Also. Wir sind auf dem Weg nach Dinkelsbühl, um uns einen neuen Hof anzuschauen, schon für November. Und morgen fahren wir Richtung Würzburg auf ne Raststätte und treffen uns dort mit einem Mann, der uns einen Schafbock mitgibt 😅.  Kein Witz. Michael und Hannah haben einen Bock gekauft, der all ihre Schafmädels decken soll. 

Warum so kompliziert? Zum einen ist es ja ein Demeterhof und die Ansprüche an den zukünftigen Vater ihrer Lämmer sind dementsprechend hoch. Zum anderen gibt es diese Rasse ja nicht überall. Und von der eigenen Nachzucht einen Bock nehmen birgt natürlich die Gefahr der Inzucht. 

Ich hoffe ich hab heute abend Internet, um euch von dem potentiell nächsten Hof zu erzählen. 

Und los geht’s.

Ein Kommentar zu „Vom Wohnwagen zum Pferdeanhänger 

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: