Apfelernte die 2.

Guten morgen!

Ach, ist das schön. Heute gehen wir es ruhig an. Ich glaube es ist der erste entspannte Morgen seitdem wir unterwegs sind. 

Gestern hieß es wieder Äpfel brechen (pflücken) und klauben  (aufsammeln). Dieses Mal am anderen Ende des 8000 m2 großen Grundstücks.

Eine ganze Allee von Apfelbäumen (man sieht hier nur die eine Hälfte)
Fynn erklimmt die große Leiter und ist mächtig stolz auf sich 😊
Da muss Ylvi natürlich auch gleich mal hoch. 2 Jahre Altersunterschied? Pah!
Ratebild: Was ist hier zu sehen? 😁

Die Kinder hatten ihren Spaß und wir auch. Meistens jedenfalls 😉. Aber wenn man am Schluss den Ertrag sieht, lohnt sich die Arbeit!

Die gehen alle zum Entsaften. Also. Ylvi natürlich nicht.

Zwischendurch hieß es Essen kochen für dir Seminargäste. Eindecken und später wieder aufräumen. Es hab u.a. Kürbissuppe aus dem eigenen Garten. Hmmmm. 

Alltag kann man das hier nicht nennen. Wir sind nun eine Woche da und kein Tag ist wie der andere. Das ist toll, spannend und macht Spaß! Auf weitere schöne Wochen.

Eure Micha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: