Natürliche Wärmedämmung

Guten Abend.

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, was unsere Tätigkeiten eigentlich noch mit wwoofen zu tun haben. Schließlich macht Phil ja grad Baustellen-Arbeiten und ich putze, koche und räume auf…tja meine Lieben; Das ist nunmal das WAHRE Hofleben. 

Nicht nur Tiere streicheln und Heu machen  (schon gar nicht zu dieser Jahreszeit). Gerade im Winter haben die Hofbesitzer Zeit zum renovieren, umräumen, neu gestalten etc. Wir profitieren davon. Wir saugen alles auf, was wir hier an Erfahrung (egal welcher Art) mitnehmen können. 
Heute habe ich zum Bespiel das Holzhaus mit Schafwolle „gedämmt“. Diese Hütte wird gerade zum neuen Seminarraum umfunktioniert. Dazu kam erst einmal ein Ofen rein, der sich Bullerjan nennt. Ich mach noch ein Foto von diesem😉. Allerdings ist der Raum nicht ganz dicht. Unten, wo Stein auf Holz trifft, gibt es eine kleine Lücke, durch die es nachher zieht. Also haben mir Wolfgang und Brigitte aufgetragen, die Ritzen mit Schafwolle zu stopfen. Eine spitzen Idee, wie ich finde…

Die Wand: Unten zwischen Holz und Stein ist eine kleine Lücke
Hier zieht nix mehr 😊

So hatte ich heute indirekt mit den Schafen zu tun😅.

Übrigens. Auch hier wurde diese blöde Zeit umgestellt😉. Es hat aber auch Vorteile wenn es früher dunkel wird…

Abendstimmung in der Hammermühle

Das ist doch irgendwie romantisch oder?

Einen schönen Abend euch allen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: